Zwanzig Jahre von Abibac

Den 31. Mai 1994 hat eine deutsch-französische Vereinbarung zur Einführung des Abibac geführt, eine Prüfung, mit der man gleichzeitig das französische Baccalauréat und das deutsche Abitur erwerben kann. Zwanzig Jahre später ist das Doppeldiplom immer bekannter und auch bei den Arbeitgebern anerkannt.

Vingt ans d’Abibac

Le 31 mai 1994, un accord franco-allemand créait l’Abibac, un examen qui délivre simultanément l’Abitur allemand et son équivalent français, le baccalauréat. Vingt ans plus tard, le double diplôme est toujours plus connu et reconnu par les employeurs.

 

Homophobie wird auch in der Schule bekämpft

Seit vielen Jahren fahren die AktivistInnen von „SOS Homophobie“ durch Frankreich, um Schüler für den Kampf gegen die Homophobie zu sensibilisieren. Mit zweistündigen Veranstaltungen helfen sie, Vorurteile und Klischees der Jugendlichen zu bekämpfen, die diese manchmal selbst mal verbreiten, und manchmal darunter leiden.

La lutte contre l'homophobie, à l'école aussi

Depuis plusieurs années, les bénévoles de SOS homophobie sillonnent la France à la rencontre d’élèves de collèges et lycées pour les sensibiliser à la lutte contre l’homophobie. Des interventions de deux heures qui aident ces jeunes à  déconstruire stéréotypes et  préjugés dont ils peuvent être les vecteurs... mais aussi les victimes.

 

Das AbiBac

Das AbiBac erfreut sich großer Beliebtheit in Frankreich

L'Abibac

L'Abibac se réjouit de sa grande popularité

 

PISA-Test: Frankreich rechnet mit einem Schock wie in Deutschland

Alle drei Jahre ertönt der PISA-Test wie eine Notenkonferenz für die OECD-Länder. Wie vor drei Jahren bekommt Frankreich Schwierigkeiten während Deutschland seine Fortschritte weiterführt. Auf die diesjährige Studie reagiert die französische Regierung schockiert, so wie ihr Nachbar nach den katastrophalen Ergebnissen in 2001.

Test Pisa : la France espère un choc à l’allemande

Tous les trois ans, le test Pisa sonne comme un conseil de classe pour les pays de l’OCDE. Et comme il y a trois ans, la France se fait tirer les oreilles pendant que l’Allemagne poursuit ses progrès.  L’étude n’a pas manqué cette année de faire réagir le gouvernement français, « sous le choc » comme l’était son voisin après les résultats catastrophiques de 2001.

 

Schüler weltweit

Sie folgen dem gleichen Lehrplan wie die Schüler in Frankreich und in Deutschland, aber sie wohnen in Prag, Istanbul oder Moskau. Hunderttausende von Schülern besuchen die französischen und deutschen Schulen in Europa und in der Welt. Einige unter ihnen haben sich vor einigen Wochen in Berlin getroffen – eine gute Gelegenheit, um ihre Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Lycéens du monde

Ils suivent le même programme scolaire que les lycéens en France et en Allemagne, mais habitent Prague, Istanbul ou Moscou. Des centaines de milliers d'élèves fréquentent les établissements scolaires français et allemands en Europe et dans le monde. Certains d'entre eux se sont rencontrés à Berlin il y a quelques semaines. Une bonne occasion pour échanger leurs expériences et nouer des liens.

 

Die Schule hat Schwierigkeiten ihren richtigen Rhythmus zu finden

Vier-Tage-Woche, gekürzte Ferien oder Ganztagschule... Zum Schulanfang suchen französische und deutsche Politiker immer noch das ideale Modell für ihre Schüler. Während Deutschland die französische Ganztagsschule beneidet, beobachtet sein Nachbar von der anderen Seite des Rheins mit Interesse die deutsche Schulorganisation, die am Nachmittag viel Platz für kulturelle und sportliche Aktivitäten lässt. Versuche sind in beiden Ländern im Gange, aber es gibt noch keine endgültige Einigkeit über das bestmögliche System.

L'école peine à trouver son rythme

Semaine à quatre jours, vacances raccourcies ou école toute la journée... En cette période de rentrée scolaire, responsables politiques français et allemands cherchent toujours la formule idéale pour leur élèves. Alors que l'Allemagne envie le système scolaire français « à la journée », son voisin d'Outre-Rhin regarde avec intérêt la conception allemande qui réserve l'après-midi aux activités physiques et culturelles. Des expérimentations sont en cours dans les deux pays, mais ne font pas encore l'unanimité.

 

Minderheiten- und Regionalsprachen im Bildungswesen: Bretonisch und Sorbisch als Exempel

Wer als aufmerksamer Beobachter durch die Bretagne oder Sachsen reist, wird bemerken, dass die Städte und Dörfer auf den Ortsschildern oft zwei Namen tragen. Ist die erste Bezeichnung auf Französisch bzw. Deutsch, so könnte der zweite in der jeweiligen regionalen Minderheitensprache verfasste Name (in diesem Fall Bretonisch und Sorbisch) einige Touristen verwirren.

Enseignement des langues minoritaires et régionales : Exemples du Breton et du Sorabe

Sur les routes de Bretagne ou de Saxe, un observateur averti remarquera que les villes et villages portent souvent deux noms sur les panneaux de signalisation. Si le premier demeure respectivement en français ou en allemand, le deuxième, écrit dans une langue minoritaire régionale (breton et sorabe dans ce cas), peut prêter à confusion pour certains touristes.

 

Regionalsprachen in den französischen Schulen lernen?

Kann man eine Regionalsprache in den Schulen der Republik lernen? Ist es möglich, seine Sprachkenntnisse bei einer Baccalauréat-Prüfung bewerten zu lassen? Gibt es eine bestimmte Ausbildung für die Lehrkraft einer Regionalsprache? Das Lernen und Lehren einer Regionalsprache bringt in Frankreich zahlreiche Fragen mit sich.

L’enseignement des langues régionales en France

Peut-on apprendre une langue régionale dans les écoles de la République ? Est-ce possible de valoriser ses connaissances linguistiques par une épreuve du baccalauréat ? Existe-t-il une formation pour devenir enseignant de langue régionale ? Nombreuses sont les questions autour de l’enseignement des langues régionales en France.

 

Test in der CM2 : Revolte bei der Lehrerschaft

Mehrere Lehrergewerkschaften sind gegen den Test in der CM2 (entspricht der 5. Klasse) den die Schüler Ende Januar geschrieben haben. Sie beurteilen ihn als absurd und unwirksam. Was sind ihre Argumente und welche Absichten verstecken sich hinter dieser nationalen Evaluierung?

Évaluations de CM2 : Vent de révolte chez les enseignants

Plusieurs syndicats d´enseignants se prononcent contre l´évaluation de CM2 que les élèves ont passée fin janvier. Ils jugent ce test absurde et inefficace. Quels sont leurs arguments et quelles sont les intentions poursuivies à l´échelle nationale à travers cette évaluation ?